27 Turnerinnen vom MTV Nordstemmen starteten bei den Kreis-Einzel-Meisterschaften in Holle

Die Wettkampfsaison hat mit den KEM am 9.und10.März in Holle begonnen und wir haben eine Rekordzahl an Mädchen in diesem Jahr gemeldet.

 

An zwei Tagen wurde in der Mohldberghalle an den vier Geräten geturnt und gehofft, dass die Kampfrichter gute Punkte verteilten. Unsere Mädchen haben im Vorfeld fleißig trainiert und wollten gerne einen der Pokale gewinnen.

 

Unsere Jüngsten (Anna, Lola, Lea) turnten in der P3 mit insgesamt 10 Turnerinnen. Leider lag Alexa mit hohem Fieber im Bett und konnte nicht teilnehmen.

Anna O. erturnte sich am Balken und am Boden die Tageshöchstnote und wurde Vizekreismeisterin. Auf Platz 3 kam Lea K. mit nur 0,85 Punkten weniger und konnte sich auch über einen Pokal freuen. Lola landete auf Platz 5 und zeigte auch die beste Balkenübung in dieser Wettkampfklasse.

 

Unsere Nachwuchsmädchen hatten in der P4/5 schon insgesamt 19 Mädchen. Doch Jona L.-W. konnte durch den besten Sprung, die beste Bodenübung und die 2.beste Reckübung des Tages den Vizekreismeistertitel für sich verbuchen.

Emily L. konnte sich über Platz 4 freuen, Julia Sch. über Platz 6, Diana G. über Platz 11, dicht gefolgt von Nicole auf Platz 12. Lara F. hatte noch kurz vor dem Wettkampf mit Krankheit zu kämpfen, umso toller ist der 14.Platz.

 

Das stärkste Teilnehmerfeld war die P5/6 mit 24 Turnerinnen. Hier musste Bente Sch. alles zeigen, um eine gute Platzierung erreichen zu können. Mit der 2.besten Balkenübung kam Bente Sch. auf einen tollen Platz 5.

 

Die nächste Wettkampfklasse war zum Meldeschluss so groß, dass sie geteilt werden musste.

Im Wettkampf P5-7 a und 22 Turnerinnen, hatte Leni H. einen guten Start und war am Boden die Beste und am Balken die 2. Somit hatte sich Leni den Vizekreismeistertitel erturnt. Lynn turnte am Reck die beste Übung des Tages und zeigte den 2.besten Sprung. Sie konnte sich über Platz 6 freuen. Auf Platz 9 kam Emilia Sch. und auf Platz 12 Maja A.

Im Wettkampf P5-7 b waren 16 Mädchen am Start und unsere Mädchen hatten einen super Start. Martha zeigte am Boden und Balken die schönste Übung und am Sprung den 2.besten Handstützüberschlag auf den Mattenberg. Bei der Siegerehrung konnte sie sich über den Kreismeistertitel freuen. Auch auf dem Podest stand Jessica D. , mit der besten Reckübung und dem 3.besten Sprung, kam sie auf Platz 2. Und wir setzten noch einen drauf: Auf Platz 3 kam Aria Sch. , dicht gefolgt von Florentine G. auf Platz 4, sie zeigte den besten Sprung. Auf Platz 5 kam Joeline Z. Mit der 2.besten Balkenübung und auf Platz 8 Mara N. die zum ersten Mal die P7 am Boden geturnt hat.

 

Diese Wettkampfklasse waren Kreiswettkämpfe, die sich nicht für den Bezirk qualifizieren können.

 

7 Mädchen von uns starteten in Bezirkswettkämpfen und hatten die Möglichkeit, sich zu qualifizieren.

 

In der P5 waren 15 Mädchen am Start und Leyla Sch. zeigte hier den besten Sprung und konnte sich über Platz 4 freuen. Hier ging es ganz knapp zu, denn ihr fehlten nur 0,05 Punkte für einen Pokal. Aber Leyla hat die Qualifikation zum Bezirk geschafft.

Jula N. kam auf Platz 8 und zeigte tolle Übungen, wurde aber leider nicht belohnt. Bei Carlotta war am Balken zu viel Aufregung und leider nur Platz 12.

 

Weiter geht es mit der P6 und insgesamt 13 Starterinnen. Ja, was soll man sagen? Leonie Sch. hatte einen super Lauf!!! Mit dem besten Sprung, jeweils der 2.besten Übung am Reck und Balken und der 3.besten Übung am Boden, ist Leonie verdient Kreismeisterin geworden und darf auch zum Bezirk.

 

In der Wettkampfklasse P6-7 waren es nur 10 Turnerinnen. Der Anspruch ist hier schon recht hoch, da nur am Reck die P6 noch geturnt werden darf. Joia hat in den letzten Wochen fleißig am Sprung gearbeitet, hieß es doch über den 1,10 m hohen Tisch einen Handstützüberschlag zu turnen!!! Und Joia ist nur wenige cm größer als der Tisch.... Aber es klappte gut, am Boden gab es die Tageshöchstnote. Durch einen Sturz am Balken kam leider nur Platz 5 raus, aber die Qualifikation hatte Joia trotzdem sicher.

 

In der höchsten Wettkampfklasse der P-Stufen gingen 13 Mädchen an den Start. Hier wird die P6-8 an den Geräten geturnt. Lina K. und Sedef K. waren zusammen aufgeregt. Lina K. Zeigte am Sprung den besten Handstützüberschlag über den 1,20 m hohen Tisch und kam auf Platz 6. Bei Sedef lief es etwas besser. Mit dem 3.besten Sprung und jeweils die 2.beste Übung am Stufenbarren und Balken, konnte sie sich über Platz 3 freuen. Und hat somit auch die Qualifikation für Bezirk in der Tasche.

 

Das Wochenende war sehr aufregend und lang, aber wir sind wieder einmal sehr stolz auf unsere Turnerinnen.

 

Vielen Dank auch an unsere Kampfrichterinnen, Annika, Johanna, Mareike und Ramona, für ihren Einsatz.

 

In wenigen Tagen, finden dann die Bezirksmeisterschaften 2019 in Holle statt.

 

Am 30. und 31.März werden Sedef, Joia, Leonie und Leyla nochmals ihr Bestes geben und zeigen was in ihnen steckt. Wir sind gespannt.......

 

Hauptvereinsseite
Hauptvereinsseite

Aktualisiert am

17.07.2019