Trainingslager Osterburg 2018

Bereits zum 4.Mal machten sich die Leistungsturnerinnen und ihre 3 Trainerinnen auf den Weg zur Landessportschule Osterburg. Die Karwoche wird jedes Jahr mit großer Freude erwartet, denn dann geht es endlich wieder los. In diesem Jahr standen 12 Mädchen mit ihren Eltern um 7:30 Uhr am Hildesheimer Bahnhof. Kurz vor 8 Uhr ging es endlich los, noch etwas verschlafen, aber je näher wir dem Ziel kamen, umso aktiver wurden die Mädchen. Ohne Verspätung oder andere Hindernisse erreichten wir um 10:30 Uhr den Bahnhof in Osterburg und wurden vom Fahrdienst zur Sportschule gebracht. Leider waren die Zimmer noch nicht fertig und auch bis zum Mittagessen war noch Zeit, also ging es auf direktem Weg in die Gerätturnhalle!!! Die meisten Mädchen kennen die Turnhalle schon, aber die Vorfreude ist genau so groß , wie beim ersten Mal. Kaum war die Tür aufgeschlossen, liefen alle in die geliebte Schnitzelgrube und alles wurde ausprobiert. Spontan wurden gleich Saltis und Überschläge geturnt. Nach dem Mittagessen konnten wir dann die Zimmer beziehen und in die Turnsachen schlüpfen. Nun begann der Trainingsmarathon, schließlich wollten wir diese super Ausstattung nutzen. In diesem Jahr haben wir die Trainingseinheiten verändert und mehr an Stationen gearbeitet, die Mädchen fanden es zwar anstrengender, aber erfolgreicher. Die nächsten Tage bestanden natürlich aus vielen Stunden Training, aber der Spaß kam natürlich nicht zu kurz. Die Mädchen konnten aufschreiben, was sie gerne mal ausprobieren möchten oder festigen wollen. Jede Trainingseinheit beinhaltete auch ein freies Turnen an den Geräten, auch hier waren die Mädchen sehr fleißig und kreativ.

Leider hatten wir noch eine andere Gruppe, die in der Gerätturnhalle „trainieren“ wollte und so konnten an einem Abend kleine Schmetterlinge gebastelt werden. Und wir schauten uns gemeinsam die DVD Ballerina an, bevor es ins Bett ging.

Am Freitagabend wurden die Mädchen überrascht: Wir Trainerinnen hatten uns gedacht, dass es schön wäre ein Andenken an das Trainingslager den Mädchen zu überreichen. Und so erhielt jede Turnerin ein pinkes T-Shirt mit einer Turnerin drauf. Alle waren mehr als begeistert!!!

Mit viel Muskelkater , aber auch mit einigen Erfolgserlebnissen ging es am Samstag, nach dem Frühstück noch einmal in die Halle zum verabschieden.

 

Plötzlich waren die vier Tage vorbei und die restlichen Sachen mussten noch in den Koffer. Um halb 12 Uhr machten wir uns wieder mit dem Zug auf den Rückweg nach Hildesheim und überglücklich konnten die Eltern ihre Kinder um 14 Uhr wieder in die Arme nehmen.

Es war auf jeden Fall anstrengend und die Mädchen sind an ihre Grenzen gekommen, aber es hat auch jede Menge Spaß gemacht. Und alle Mädchenmöchten im nächsten Jahr wieder nach Osterburg!!!

Tag 1

Tag 2

Tag 3

Tag 4

Hauptvereinsseite
Hauptvereinsseite

Aktualisiert am

13.10.2018