Vorfreude auf das erste Trainingslager in Osterburg

19 Turnerinnen und ihre drei Trainerinnen sind schon sehr gespannt. Denn vom 4.April bis zum 6.April geht es nach Osterburg zur Landessportschule in Sachsen-Anhalt. Allein die Zugfahrt dorthin wird schon ein Abenteuer werden. In einer richtigen Kunstturnhalle mit feststehenden Geräten wird in den drei Tagen intensiv trainiert und an neuen Elementen gefeilt. Der Spaß wird natürlich nicht zu kurz kommen. 

Erstes Trainingslager in Osterburg

Zu den Bildern

Endlich war es so weit, 19 Turnerinnen und ihre Trainerinnen machten sich auf den Weg zur Landessportschule Osterburg. Schon um 7:15 Uhr trafen sich alle in der Eingangshalle vom Bahnhof in Hildesheim. Nachdem alle da waren und die Eltern noch einmal geknuddelt wurden, ging es um 7:34 Uhr mit dem ICE nach Wolfsburg. Kaum saßen alle waren wir auch schon da und wir konnten gleich mal das Umsteigen üben, denn in Stendal hatten wir nur wenig Zeit dafür. Weiter ging es nach Stendal und schon hatte der Zug Verspätung!!!! Aus 7 Minuten Umsteigzeit, wurde nur noch eine Minute. Mit schnellem Schritt ging es die Treppenstufen runter und wieder hoch zum Gleis und ab in den Zug, der natürlich schon da war. In Rekordzeit waren alle angekommen und super glücklich den Zug nicht verpasst zu haben. Als dann die Zugbegleiterin kam, erfuhren wir, dass wir gar nicht so schnell hätten laufen müssen. Denn wir waren als Gruppe angemeldet und der Zug hätte selbstverständlich auf uns gewartet!!!!! Service der Deutschen Bahn!!?? Jetzt hieß der Zielbahnhof Osterburg und auch dieser wurde gefunden, nur leider war der Busshuttle noch nicht zu sehen. Ein kurzer Anruf und die Fahrer machten sich auf den Weg zu uns.

 

In der Sportschule angekommen, wurden die Zimmerschlüssel verteilt und sich ein wenig eingerichtet. Das Mittagessen wartet schon auf uns, damit es dann gleich mit der ersten Trainingseinheit los gehen konnte. Und dann war es soweit, wir konnten in die Kunstturnhalle. Ein Traum für alle Turnerinnen: Bodenfläche 12 x 12 Meter, Schnitzelgrube, zwei Balken, Reck, Stufenbarren, Tisch, Trampolin, Tumblingbahn, Spiegelwand, Ballettstangen…..

 

Der erste Sprung ging natürlich in die Grube, aber dann ging es los mit dem Training. Bis zum Nachmittag wurde fleißig trainiert um sich dann etwas auszuruhen. Und schon ging es weiter, diesmal mit den Proben für Tanztummelplatz. Alle hatten sich das Abendbrot verdient und natürlich eine kleine Pause. Bevor die Mädchen sich ins Bett legen konnten, wurde aber noch mal geturnt. Der ein oder andere merkte nun was es heißt ein Trainingslager zu machen. Sehr schnell wurde am Abend das Licht ausgemacht und die Mädchen waren im Land der Träume.

 

Nächster Tag, nächstes Training. Nach einem sehr leckeren Frühstück standen heute wieder drei Trainingseinheiten auf dem Plan. Nachdem es gestern nicht ganz optimal lief, konnten sich alle Mädchen für das Abendtraining freiwillig melden oder sich ausruhen. Plötzlich waren alle fleißig dabei ;-) Es wurden Räder auf dem Balken geübt, freies Rad am Boden, Schweizerhandstand auf den Klötzen, Kippe, Aufhocken, Schwingen, Rad mit Mennicelli und noch vieles mehr. Die Mädchen waren sehr eifrig und hatten Blut geleckt. Um 21:30 Uhr mussten wir sie aber dann doch ins Bett schicken.

 

Und plötzlich war schon der letzte Tag da, vor dem Frühstück mussten schon die Betten abgezogen werden, was nicht so einfach war. Nach einer Stärkung ging es zum Abschied noch einmal in die Halle. Wieder wurde eifrig an den Elementen geübt, aber der Muskelkater machte es einem nicht leicht.

 

Jetzt wurden noch die letzten Koffer gepackt, Lunchpakete für die Fahrt verteilt, Zimmer kontrolliert und ab ging es nach Hildesheim. In Stendal mussten wir leider 1,5 Stunden auf den nächsten Zug warten, aber die Mädchen hatten da so ihre Ideen die Zeit zu überbrücken. Um 15:15 Uhr kamen alle Mädchen und Trainerinnen glücklich und zufrieden wieder in Hildesheim an. In der Eingangshalle warteten bereits viele Eltern und Geschwister. Die Wiedersehensfreude war bei allen groß.

 

Uns hat das Trainingslager sehr viel Spaß gemacht und freuen uns schon auf ein nächstes Mal.

 

Hauptvereinsseite
Hauptvereinsseite

Aktualisiert am

14.10.2017

Abstimmen-Klick auf´s Bild
Abstimmen-Klick auf´s Bild